Schule

gebaeude_gumbertschule

Hier einige Antworten auf die meist gestellten Fragen zu unserer Schule:

• Wir unterrichten in Jahrgangsklassen.

• Wir sind eine zweizügige Schule (1a/1b, 2a/2b,3a/3b,4a/4b).

• Bei uns unterrichten zur Zeit 12 Lehrerinnen, eine Lehramtsanwärterin, ein Lehrer für Deutsch als Zweitsprache und zwei Sonderpädagogen.

• Die Klassen 1 und 2 werden von einer sozialpädagogischen Fachkraft unterstützt.

• Wir haben zwei Schulsozialarbeiterinnen, die sich um die großen und kleinen Probleme der Kinder, aber auch Fragen der Eltern kümmern. Außerdem führen sie in Klasse 1 und 2 das soziale Lernen durch.

• So verteilen sich unsere Unterrichtsstunden:
1. Stunde: 8.15 – 9.00 Uhr
2. Stunde: 9.00 – 9.45 Uhr
Hofpause: 9.45 – 10.05 Uhr
Frühstück: 10.05 – 10.15 Uhr
3. Stunde: 10.15 – 11.00 Uhr
4. Stunde: 11.00 – 11.45 Uhr
Hofpause: 11.45 – 12.00 Uhr
5. Stunde: 12.00 – 12.45 Uhr
6. Stunde: 12.45 – 13.30 Uhr

• In Klasse 2 und Klasse 3 gehen wir schwimmen.

• In Klasse 3 und 4 besuchen die Religionskinder jeden Mittwoch in der
1. Stunde den Schulgottesdienst.

• Fahrradtraining findet in Klasse 1 und 2 und die Fahrradprüfung in Klasse 4 statt.

• Jährlich besucht uns Frau Brandt vom Gesundheitsamt, um mit den Kindern über Zahnpflege und gesunde Ernährung zu sprechen.

• Alle zwei Jahre findet an der Schule die theaterpädagogische Aufführung „Mein Körper gehört mir“ statt.

• Etwa einmal im Monat ist Frau Dreja vom schulpsychologischen Zentrum im Haus. Sie berät die Kolleginnen und auf Wunsch auch Eltern.

• Folgende Feste/Feiern/Projekte finden regelmäßig statt:

• Martinsfrühstück in der Klasse mit Weckmann teilen
• Martinsfeier auf dem Schulhof
• Weihnachts – oder Frühlingsbasar im Wechsel
• Karnevalsfeier
• Projektwoche
• großes Sportfest und Sommerfest im Wechsel
• Kennenlernnachmittag für die neuen Erstklässler
• Abschlussgottesdienst
• Einschulungsgottesdienst/ -feier
Unsere OGS

• Wir können 100 Kinder in der OGS betreuen.

• Wir haben vier OGS Gruppen (rot, blau, grün und bunt).

• Die OGS ist in Trägerschaft der Diakonie Düsseldorf.

• Die Vergabe der OGS Plätze erfolgt nach folgenden Kriterien:

• alleinerziehend berufstätig
• beide Elternteile berufstätig
• Geschwisterkinder
• Härtefälle

• Die OGS ist im Anschluss an den Unterricht geöffnet. Abholzeit ist um 15 Uhr und dann erst wieder ab 16 Uhr bis 16.30 Uhr.

• Die Kinder haben ein bis zwei verpflichtende Bildungsangebote.

• Hausaufgaben werden im Anschluss an den Unterricht in der 5. oder 6. Stunde oder nach dem Mittagessen gemacht.

• Das Mittagessen findet gruppenweise um 13.30 Uhr statt. Anschließend werden die Zähne geputzt.