Corona – Präsenzunterricht

Ab Montag, den 31.05.2021 findet der Unterricht wieder als Präsenzunterricht für alle statt.

Die Klassen werden wieder nach dem geltenden Stundenplan unterrichtet. Bitte beachten Sie die Unterrichtszeiten. Die Klassen 1 und 2 werden montags und dienstags getestet. Die Klassen 3 und 4 dienstags und donnerstags.

Der offene Anfang wird beibehalten, d.h. die Kinder können ab 8.00 Uhr ihre Klassenräume betreten.

Der reguläre OGS-Betrieb wird noch nicht wieder aufgenommen. Die pädagogische Betreuung findet weiterhin statt. Dazu müssen die Kinder angemeldet werden.

Das Ministerium hat eine Testpflicht angeordnet, das bedeutet, dass das pädagogische und nicht pädagogische Personal, zweimal wöchentlich einen Corona Selbsttest durchführt.

Die Schülerinnen und Schüler nehmen ab dem 10.05.2021 zweimal wöchentlich an einem PCR Test teil. Dazu haben die Eltern folgenden Informationsbrief erhalten:

Informationen zum „Lolli-Test“

Liebe Eltern,

ab dem kommenden Dienstag, 11.05.2021 werden die Kinder zweimal wöchentlch mit einem neuen kindgerechten Testverfahren („Lolli-Test“) getestet. Die Handhabung des Lolli-Tests ist einfach und altersgerecht: Die Kinder lutschen 30 Sekunden lang auf einem Abstrichtupfer (Wattestäbchen). Die Abstrichtupfer einer Gruppe werden in einem Behälter gesammelt und als anonyme Probe (sog. „Pool“) noch am selben Tag in einem Labor nach der PCR-Methode ausgewertet. Diese Methode sichert ein sehr verlässliches Testergebnis und eine Infektion wird deutlich früher festgestellt.

Was passiert, wenn eine Pool-Testung negativ ist?

Eine negative Pool-Testung bedeutet: In diesem Fall gibt es keine Rückmeldung von Seiten der Schule. Der Wechselunterricht wird in der Ihnen bekannten Form fortgesetzt.

Was passiert, wenn eine Pool-Testung positiv ist?

Eine positive Pool-Testung bedeutet, dass mindestens eine Person der Pool-Gruppe Corona-positiv getestet wurde. Die Schule informiert umgehend die Eltern der betroffenen Kinder. Dies kann am selben Abend bis 22:00 Uhr geschehen oder am Folgetag ab 7:00 Uhr morgens. Dann wird eine zweite Testung dieser Gruppe notwendig.

Die Kinder dieser Gruppe stehen unter Quarantäne und dürfen ihr Zuhause nicht mehr verlassen, bis die zweite Testung negativ ausgefallen ist.

Die Eltern führen mit ihrem Kind zu Hause einen weiteren Test durch. Dieser Test muss noch am selben Tag bis 09:00 Uhr in der Schule abgegeben werden. Dafür wird ein Sammelbehälter auf dem Schulhof unter dem Regendach bereitgestellt. Am Dienstag 11.05.2021 bzw. Mittwoch 12.05.2021 erhält jedes Kind ein separates Testkid für diese Testung zu Hause. Bitte bewahren Sie dieses Testkid gut auf!

Die Teilnahme am Präsenzunterricht oder an Betreuungsangeboten der Schule ist erst wieder möglich, wenn diese zweite Testung negativ ist. Auf der Seite des Schulministeriums finden Sie einen Erklärfilm:

https://www.schulministerium.nrw/animiertes-erklaervideo-zum-lolli-test-0

Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Unter folgendem link finden Sie weitere Informationen:

https://www.schulministerium.nrw/lolli-tests